Sie sind hier: Aktuelles » 22. Juni 2007 Retter mit neuem Fahrzeug

22. Juni 2007 Retter mit neuem Fahrzeug

Deutsches Rotes Kreuz übergibt zum Start des Mainzer Johannisfestes Schnelleinsatzfahrzeug an Einsatzkräfte

Das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Mainz feierte im letzten Jahr sein 50jähriges Bestehen. Viele Mainzer Bürger und Firmen nahmen dies zum Anlass die Anschaffung eines Einsatzleitwagens für die Mainzer DRK Bereitschaft und seiner Schnelleinsatzgruppe Betreuung finanziell zu unterstützen. Nun war es endlich soweit. Der Vorsitzende Gösta Wernet konnte am vergangenen Freitag vor Dienstbeginn zur Mainzer Johannisnacht nun ein neues Fahrzeug der Mainzer Bereitschaft übergeben. Wernet dankte in seiner Rede insbesondere den Mainzer Firmen und den Mitgliedern, die mit einer Sonderspende beträchtlich zur Fahrzeugfinanzierung beigetragen haben. Stellvertretend für die Bereitschaftsmitglieder freuten sich die Bereitschaftsführerin Dagmar Bornschein und der SEG-Leiter Jens Dürsel über das neue Fahrzeug. Die Feuertaufe hat der Wagen als Notarzteinsatzfahrzeug an den ersten beiden Johannisfesttagen mit Erfolg überstanden. Mehrfach wurde mit Blaulicht der diensthabende Notarzt an die Notfallstelle gebracht. „Das Fahrzeug kam gerade zur rechten Zeit, so der SEG-Leiter Jens Dürsel, kurz nach der Übergabe ist unser 16 Jahre alter Mannschaftswagen mit einem kapitalen Getriebeschaden auf dem Festgelände liegen geblieben“.

22. Juni 2007 08:09 Uhr. Alter: 10 Jahre