Sie sind hier: Aktuelles » 27. Dezember 2009 Brand in einem Appartement des Altenwohnheims

27. Dezember 2009 Brand in einem Appartement des Altenwohnheims

19:06 Uhr die Feuerwehr Mainz wird über die Brandmeldeanlage des Altenheimes in der Göttelmannstraße alarmiert.

Schulsanitätsdienst in der Praxis

Foto: P. Citoler

Von Seiten des Rettungsdienstes und der Hilfsorganisationen waren der Leitende Notarzt, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, sieben Rettungswagen, eine Schnell-Einsatz-Gruppe sowie ein Behindertentransportfahrzeug mit insgesamt ca. 30 Hilfskräften vor Ort im Einsatz.

Es wurden 26 Personen betreut, darunter drei vom Personal, die mit leichten Rauchgasinhalationen nach Erstversorgung durch uns in die Klinik gebracht wurden. Auch einige der Bewohner hatten Rauchgasinhalationen, konnten aber nach Versorgung durch uns in der Betreuungsstelle verbleiben. Sammelstelle war zunächst der Speisesaal, die Registrierung war durch den Rettungsdienst bereits weitgehend erfolgt und wurde dann von uns übernommen und fortgeführt. Es erfolgte eine Sichtung der Patienten, die Einleitung fortlaufender Überwachungsmaßnahen und, soweit erforderlich, medizinischer Maßnahmen. Die Verteilung der Personen nach Ende der Löscharbeiten geschah wie folgt:

  • 9 Personen wurden mit unserem MTW ins Hotel 'Favorite' verbracht und verbrachten dort unter Obhut von Pflegepersonal des AWO die Nacht.
  • 8 Personen verbrachten die Nacht auf unseren Feldbetten im o.g. Speisesaal,
  • zwei Bewohner wurden von Angehörigen abgeholt,
  • der Rest konnte wieder in die Zimmer zurück.

Eingesetzte Fahrzeuge der SEG Betreuung:

  • 1/16-1 MTW (Gonsenheim)
  • 1/16-2 GTW mit SEG-Betreuungshänger (Mainz)
  • 1/19-3 MTW (Marienborn)
  • 1/19-4 MTW (Mainz)
28. Dezember 2009 16:56 Uhr. Alter: 8 Jahre