Sie sind hier: Aktuelles » 31. Oktober 2009 Kellerbrand in Mainz-Lerchenberg

31. Oktober 2009 Kellerbrand in Mainz-Lerchenberg

Am Samstag, den 31.10. wurde der Feuerwehrleitstelle um 22:54 Uhr eine Rauchmeldung aus einem Gebäude in der Rubensallee gemeldet.

Mehrere Personen hatten bereits vor Ankunft der Feuerwehr das Gebäude verlassen, die nun unzureichend bekleidet in der Kälte standen. Die Feuerwehr forderte daraufhin einen Bus der Mainzer Verkehrsbetriebe an, in dem die Personen vorübergehend untergebracht wurden. Bis zum Eintreffen dieses Busses wurden die Personen in einem Mannschaftswagen der Feuerwehr und in einem Fahrzeug des Rettungsdienstes betreut.

Im Laufe des Einsatzes wurden 36 Personen aufgenommen. Im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Mainz-Drais wurde kurzerhand eine Betreuungsstelle eingerichtet, wo die genannten 36 Hausbewohner durch Helfer der DRK-Schnelleinsatzgruppe Betreuung und die Freiwillige Feuerwehr Drais betreut wurden. Zehn Personen sind mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst vorgestellt worden, 5 Personen davon wurden vorsorglich im Krankenhaus aufgenommen. Die meisten Bewohner des Hauses konnten zum Ende des Einsatzes in ihre Wohnungen zurückkehren oder sie wurden von Nachbarn oder Freunden aufgenommen. Sechs Personen fanden bei der DRK-Alice-Schwesternschaft in Gonsenheim Quartier.


 

1. November 2009 17:20 Uhr. Alter: 8 Jahre