Sie sind hier: Aktuelles » 07. März 2010 Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Berlinerstraße

07. März 2010 Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Berlinerstraße

Am späten Sonntagabend geraten 16 Personen incl. Kinder in Gefahr

Am späten Sonntagabend wurde die Feuerwehr durch mehrere Notrufe zu einem Brand in die Berliner Straße 24 gerufen. Dort brannte es im Keller eines 6-geschossigen Mehrfamilienwohnhauses. Gegen 21:40 Uhr wurde der Leitende Notarzt, der Organisatorische Leiter Rettungsdienst, die Schnelleinsatzgruppen Sanitätsdienst (MHD) und Betreuung (DRK), sowie drei Rettungswagen, einen Einsatzleitwagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle beordert. 16 Personen incl. Kinder wurden betreut, darunter 4 Personen, die mit Rauchgasinhalationen nach Erstversorgung in die Klinik gingen. Zur vorübergehenden Unterbringung der Hausbewohner und zum Schutz vor den kalten Außentemperaturen stellten die Mainzer Verkersbetriebe einen Stadtbus zur Verfügung. Es erfolgte eine Sichtung der Patienten, die Einleitung fortlaufender Überwachungsmaßnahen und, soweit erforderlich, medizinischer Maßnahmen. Nach Ende der Löscharbeiten konnten alle Personen zurück in ihre Wohnungen.

Die SEG Betreuung war mit nachfolgenden Fahrzeugen vor Ort:

  • 1/16-1 MTW (Gonsenheim)
  • 1/16-2 GTW + SEG Betreuungsanhänger (Mainz)
  • 1/19-3 MTW (Marienborn)
  • 1/19-4 MTW (Mainz)
8. März 2010 16:42 Uhr. Alter: 8 Jahre